VfB Stuttgart: FC Bayern jagt Nachwuchskeeper Odisseas Vlachodimos

Während viele andere Vereine in hektischer Betriebsamkeit aufgrund des nahenden Transferschlusses ihren Kader noch verstärken, hat der FC Bayern München seine Personalplanungen schon lange abgeschlossen und kümmert sich stattdessen offenbar schon um die langfristige Zukunft.

So soll der deutsche Rekordmeister einem Bericht der „Bild“ zufolge großes Interesse an Odisseas Vlachodimos vom VfB Stuttgart haben. Der 17 Jahre alte Torhüter steht bei den Schwaben allerdings noch bis 2014 unter Vertrag und wird laut Manager Fredi Bobic definitiv keine Freigabe erhalten: „Er hat bei uns einen Vertrag bis 2014. Wir denken nicht mal ansatzweise darüber nach, ihn abzugeben. Er hat seine Qualitäten.“

Bereits vor einem Jahr lehnte der VfB ein Angebot des FC Arsenal für den hochtalentierten Deutsch-Griechen, der nicht von ungefähr Deutschlands U19-Nationalkeeper ist ab. Dennoch dürfte es für Vlachodimos schwer werden, beim VfB den Durchbruch zu schaffen, denn die nicht minder begabten Sven Ulreich und Bernd Leno (derzeit an Bayer Leverkusen verliehen) werden ihren Platz wohl so schnell nicht räumen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 31. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu