VfB Stuttgart: Kvist-Transfer perfekt – Was wird aus Träsch?

Nach Ibrahima Traore und dem vom 1. FC Nürnberg zurückbeorderten Julian Schieber hat der VfB Stuttgart seinen dritten Neuzugang fest an der Angel. Nach Informationen des „Kicker“ ist Verpflichtung des dänischen Nationalspielers William Kvist sogar schon perfekt.

Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler, der das Spiel des VfB künftig von der Doppelsechs aus lenken soll kommt demnach für 3,5 Millionen Euro Ablöse vom dänischen Meister FC Kopenhagen und erhält in Stuttgart einen Vierjahresvertrag.

Ob Kvist in Stuttgart noch auf Christian Träsch trifft, ist derweil mehr als fraglich. Nachdem der Nationalspieler das Stuttgarter Angebot, seinen 2012 auslaufenden Vertrag um fünf Jahre zu verlängern ablehnte, scheint nicht ausgeschlossen, dass Träsch sogar noch in diesem Sommer abgegeben wird, um noch eine Ablöse kassieren zu können.

An Interessenten für den 23-jährigen Defensiv-Allrounder soll es jedenfalls nicht mangeln. So würden sowohl der FC Schalke 04 als auch Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg gerne unter Vertrag nehmen. Doch wohl nur die Wölfe würden auch einen sofortigen Transfer stemmen, während Schalke und Leverkusen auf eine ablösefreie Verpflichtung im nächsten Sommer spekulieren.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 16. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu