VfB Stuttgart: Serdar Tasci neuer Kapitän der Schwaben

Vfb StuttgartBeim VfB Stuttgart geht es Schlag auf Schlag: Nicht nur, dass Verteidiger Serdar Tasci ab sofort der Kapitän der Mannschaft ist und damit Matthieu Delpierre ablöst, ist Stürmer Cacau zudem von den eigenen Mitspielern aus dem Mannschafts-Rat gewählt worden.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, haben die Spieler einen neuen Mannschaftsrat gewählt. Demnach bleiben Delpierre, Tasci und Gentner, Harnik und Niedermeier kommen für Cacau und Ziegler neu rein. „Matthieu hat mir mitgeteilt, dass er kein Kapitän mehr sein möchte, weil er momentan keinen festen Platz in der Anfangs-Elf hat und sich auf sich konzentrieren möchte“, sagte Trainer Bruno Labbadia der Zeitung. Am Donnerstag bestimmte der Coach Tasci zum neuen Kapitän der Mannschaft. „Es wird ihm einen weiteren Schub geben“, so Labbadia weiter. Stellvertreter des Nationalspielers wird Gentner. Das gab der Trainer in der Mannschaftssitzung vom Donnerstag bekannt. Sollten weder Tasci noch Gentner auf dem Platz stehen, wird Martin Harnik die Binde tragen. Labbadia honorierte damit wohl die starken Leistungen des Österreichers in der Vorrunde.

Für Cacau, der in der Hinrunde des Öfteren in der Kritik stand, ist der Rauswurf aus dem Mannschaftsrat ein Schlag: „Ich bin etwas enttäuscht.“ Der Nationalspieler hatte in der Hinrunde eine lange Flaute, zudem wurde dem Angreifer vorgeworfen, er würde sich nicht in den Dienst der Mannschaft stellen und einen Ego-Tripp fahren. Sein Standing in der Mannschaft scheint wohl mehr gelitten zu haben als das die Verantwortlichen der Schwaben in den letzten Wochen zugeben wollten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 13. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu