VfL Wolfsburg: Felix Magath jagt Tomas Rosicky vom FC Arsenal London

VfL WolfsburgDerzeit rangiert der VfL Wolfsburg im grauen Mittelfeld der Liga. Das ist gemessen an den eigenen Ansprüchen natürlich viel zu wenig. Daher kündigte Felix Magath schon an, dass man im Winter auf jedenfall in Sachen Transfers aktiv werden wird. Neben zahlreichen Abgängen plant der Meistertrainer Verstärkungen in allen Mannschaftsbereichen.

Dabei soll Magath auch auf Tomas Rosicky vom FC Arsenal London gestoßen sein. Das zumindest hat die „Bild“-Zeitung in Erfahrung gebracht. Magath sprach von „zwei, vier oder fünf neuen Spielern“, die im Winter kommen sollen. Wie das Blatt weiter berichtet, haben beide Parteien Ende August erste Kontakte geknüpft. Zu jener Zeit war Rosickys Berater Pavel Paska zu Gesprächen in Wolfsburg.

Derzeit hat der Ex-Dortmunder bei den Gunners keine Chance. Arsene Wenger baut nicht mehr auf den Spielmacher, gegen den BVB stand er nicht einmal mehr im Kader. Logisch, dass der Tscheche daher nicht glücklich ist. Dass es Rosicky aber immer noch drauf hat, zeigten seine Leistungen in der EM-Quali. Auch dank seiner beiden Vorstellungen in den Play-offs konnte Tschechien das Ticket zur EURO 2012 buchen.

Wie die „Bild“ weiter berichtet, soll Rosicky einen überschaubaren Marktwert haben. Derzeit spekuliert man über fünf Millionen Euro. Magath könnte aber einen Trumpf haben, denn der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft am Saisonende aus. Vielleicht lässt sich daher der Preis noch drücken.

Indes scheint ein Verbleib von Aleksandr Hleb näher zu rücken. Der FC Barcelona ließ verlauten, dass man den Mittelfeldspieler wohl ablösefrei gehen lassen würde. Zudem kündigte der 30-Jährige selbst an, dass er gerne beim VfL bleiben würde. Magath will über den Transfer in den nächsten Wochen entscheiden.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 25. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu