Eilmeldung: Felix Magath vor dem Rauswurf beim VfL Wolfsburg

Wird Felix Magath entlassen?

(Foto: imago/Magath nach Punktspiel gegen SC Freiburg)

In der Bundesliga bahnt sich ein spektakulärer Trainerwechsel an. Nach Informationen der „Bild“ steht Felix Magath unmittelbar vor der Entlassung beim VfL Wolfsburg. Dem Boulevard-Blatt zufolge soll der 59 Jahre alte Fußball-Lehrer noch heute seine Papiere erhalten.

Nach nur fünf Punkten aus den ersten acht Spielen, die das ausgegebene Saisonziel, die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb, schon früh in weite Ferne rücken ließen, wurde Magath heute um 12 Uhr von Aufsichtsrats-Chef Francisco Javier Garcia Sanz zu einem Krisengespräch einbestellt, in dessen Anschluss um 13.30 Uhr eine Pressekonferenz stattfindet. Laut „Bild“ will der VfL Wolfsburg dann die Trennung von Magath verkünden.

Der Ruf Magaths, der die Wölfe 2009 sensationell zum Meister machte, ehe er zum FC Schalke 04 weiterzog, um im Frühjahr 2011 wieder zurückzukehren, hat in den letzten Wochen und Monaten sehr gelitten. So schaffte Magath es trotz millionenschwerer Investitionen in den vergangenen eineinhalb Jahren nicht, eine schlagkräftige Elf zu formen. Ganz im Gegenteil präsentierten sich die Wölfe zuletzt mehr und mehr wie ein Abstiegskandidat, was bei den Fans schon bei der 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den SC Freiburg in „Magath raus“-Rufen resultierte.

Wie es nach der wahrscheinlichen Trennung von Magath weitergeht, ist noch offen. Vorerst dürfte aber wohl U23-Coach Lorenz-Günther Köstner interimsweise übernehmen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 25. Oktober
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu