FC Bayern München: Wechselt Ivica Olic zum VfL Wolfsburg?

FC Bayern MünchenSo langsam aber sicher neigt sich die Zeit von Ivica Olic beim FC Bayern München dem Ende entgegen. Der Angreifer schafft es nicht mehr in die erste Mannschaft, ist deshalb frustriert und möchte am liebsten schon im Winter den Verein verlassen. Doch der FC Bayern möchte aufgrund des kleinen Kaders keine Spieler abgeben.

Dennoch ist ein Abschied „nicht ausgeschlossen“, erklärte der Kroate im Interview mit dem Fachmagazin „kicker“. Olic bemängelte, dass er schon 32 Jahre alt sei, daher höchstens noch zwei oder drei Jahre auf höchstem Niveau spielen könne. Diese Zeit möchte er wohl nicht auf der Bank verbringen.

Derzeit wird immer wieder über einen Wechsel zum VfL Wolfsburg spekuliert. Dass die Niedersachsen nach Verstärkungen suchen, sollte bekannt sein. Felix Magath ist nach den Leistungen in den letzten Wochen mehr als enttäuscht über das Verhalten und die Leistungen seiner Spieler, möchte daher in jedem Bereich der Mannschaft nachlegen.

Der VfL Wolfsburg „ist eine Option“, bestätigt Olic dem Magazin. Immer wieder wird aber auch von ausländischen Klubs berichtet, die Olic gerne verpflichten würden. Der Kroate selbst bevorzuge Italien oder Spanien. Ob das dann alles im Winter über die Bühne geht, ist sich Olic nicht sicher: „Was den Winter angeht, bin ich nicht sicher, doch wenn es so weitergeht, bin ich spätestens im Sommer weg.“

Dass der FC Bayern den Spieler im Winter nach Wolfsburg ziehen lässt, gilt mehr als nur für unwahrscheinlich. Denn nicht nur, dass der Kader dünn besetzt ist und man keinen Konkurrenten stärken würde, erinnert man sich beim FC Bayern sicherlich noch an das Verhalten von Magath in Sachen Manuel Neuer, der einem Wechsel vom FC Schalke 04 nach München monatelang einen Riegel vorschob.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 09. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu