Wackelt Thomas Schaaf?

July 13, 2010 - 06169267 date 13 07 2010 Copyright imago MIS 13 07 2010 Football 1 Bundesliga Training camps SV Werder Bremen on Norderney Friesland Islands team manager Thomas Schaaf Werder Bremen men Football ger 1 BL 2010 2011 Bremen Training Single Vdig 2010 horizontal premiumd. Im Moment kommt es knüppeldick für den SV Werder Bremen. Im internationalen Geschäft droht das Aus schon nach der Vorrunde. In der Bundesliga läuft es für die Norddeutschen nicht wesentlich besser. Am Sonntag kassierte das Team eine derbe 0:6-Klatsche gegen den VfB Stuttgart. Wackelt nun auch der Stuhl von Trainer Thomas Schaaf?

Vier Niederlage in Folge. Das ist man in Bremen nicht gewohnt. In der Champions League liegt das Team auf dem letzten Platz ihrer Gruppe. In der Liga rangiert der SVW auf Platz elf. Fünf Punkte sind es jedoch nur bis zum Sechszehnten. Es brodelt im Stadtstaat.

Zwangsläufig steht dann auch der Trainer im Kreuzfeuer. In anderen Städten wäre Thomas Schaaf wohl schon längst vor die Tür gesetzt worden. Doch in Bremen regiert Besonnenheit. Nicht umsonst durfte Otto Rehagel vierzehn Jahre an der Weser verbringen. Schaaf steht mittlerweile auch schon über zehn Jahre am Spielfeldrand.

Trotzdem rumort es in der Presselandschaft. Obwohl Verein und ein Großteil der Fans hinter Schaaf steht, müssen sich die Verantwortlichen durchaus die Frage stellen lassen, ob sich der 49-jährige nicht abgenutzt hat. Einige Spieltage dürfte Schaaf noch sicher im Sattel sitzen, doch stellt sich nicht bald wieder der sportliche Erfolg ein, könnte es für den Werder-Trainer doch eng werden.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 08. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu