Werder Bremen: Baris Özbek als Nachfolger von Torsten Frings?

Mit der vergangenen Saison ging beim SV Werder Bremen auch die Zeit von Torsten Frings zu Ende, der dem Bremer Mittelfeld in den letzten Jahren seinen Stempel aufgedrückt hat. Ersatz für den Kapitän zu finden dürfte nicht einfach werden, doch Manager Klaus Allofs hat bereits einen Kandidaten im Blick.

Schon seit längerer Zeit fällt an der Weser immer mal wieder der Name Baris Özbek. Weil der Vertrag des in Castrop-Rauxel geborenen Deutsch-Türken bei Galatasaray Istanbul zum 30. Juni endet und aller Voraussicht nach nicht verlängert wird, wäre die Gelegenheit für Werder günstig, den 24 Jahre alten, ehemaligen U21-Nationalspieler Deutschlands zu verpflichten.

Gegenüber der „Bild“ bestägt Manager Allofs dann auch das Interesse an Özbek: „Ein interessanter Mann für uns. Dass wir miteinander gesprochen haben und wir uns für ihn interessieren, ist kein Geheimnis…“

Im Werben um den Mittelfeldstrategen hat Werder allerdings Konkurrenz. So soll auch der türkische Vize-Meister Trabzonspor die Fühler nach Özbek ausgestreckt haben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 09. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu